Tagebuch 04.07.2010

Jacobo musste wieder einige Zeit in der Tierklinik betreut werden. Als Folge seiner Misshandlungen liegt nach Auskunft der Tierärzte in Bezug auf seine Blindheit eine posttraumatische irreversible Atrophie vor. Solange keine Entzündungen oder Schmerzen auftreten, muss er diesbezüglich nicht weiter behandelt werden. Heilbar ist diese Schädigung jedoch leider nicht.

Eine Fixierung im Kiefer konnte inzwischen entfernt werden. Allerdings macht Jacobo trotz langsamer Abheilung des Kiefers immer wieder Vor- und Rückschritte. Manchmal frisst er selbstständig, doch derzeit muss er wieder mit der Spritze ernährt werden.

Ebenso fehlt ihm in vielen Situationen der Orientierungssinn. Er verwechselt den Schlafplatz mit dem Katzenklo oder dem Futternapf...

Vielleicht fragen Sie sich nun, ob all diese bedrückenden Neuigkeiten über seinen Gesundheitszustand ein Leben wirklich noch lebenswert macht...?

Diese Gedanken möchten wir ganz klar mit "JA" beantworten, denn Jacobo kämpft! Er genießt die Aufmerksamkeit jedes Menschen, liebt Streicheleinheiten und nimmt die Futterspritzen bestens an.

Versetzen Sie sich mal in seine Lage - wenn Sie von einem auf den anderen Tag plötzlich alle Sinne nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr benutzen könnten - wie würden Sie reagieren?

Genau, Sie wären ebenso erschüttert und durcheinander wie er. Sie könnten nicht fassen, dass mit einem Moment alles völlig anders ist, sie wären hilflos und mit der gesamten Situation überfordert.

Warum soll es Jacobo nicht genau so ergehen? Vielleicht hoffen wir im Moment einfach zu viel und warten sehnsüchtig auf viele positive Fortschritte, die er nur in winzigen Schritten erfüllen kann? Jacobos äußerliche Wunden müssen nicht nur heilen, sondern vor allem seine verletzte Seele. Und das braucht Zeit und die soll er mit vollumfänglicher Unterstützung erhalten.

Wir alle werden gemeinsam mit ihm weiter darum kämpfen, dass er seinen Weg zurück ins Leben findet!

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden