Tagebuch 08.01.2013

Das neue Jahr hat inzwischen begonnen und auch diesmal verliefen Weihnachten und Silvester sehr unspektakulär. Jacobo hat sich über seine Geschenke her gemacht, alles für essbar und praktikabel befunden und den Jahreswechsel standesgemäß verpennt. Kater müsste man sein - sich um nix kümmern müssen und einfach nur die Annehmlichkeiten abgreifen können... Aber wer kann diesem charmanten Blick schon widerstehen...?

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden