Linda – Paten und Spender gesucht

Alte Bäume verpflanzt man nicht ...

... leider blieb der kleinen Seniorin Linda dieses Schicksal nicht erspart. Denn ihre Besitzerin verstarb und keiner wollte die liebenswerte Fellnase haben. Unser Partnerverein ABYDA nahm die kleine Maus auf und Linda konnte zum Glück eine unserer wenigen Pflegestellen in der Nähe von München ergattern.

Zeit heilt alle Wunden?

Linda tat sich extrem schwer in ihrer neuen Umgebung. Es war auch alles etwas viel für die 14-jährige Hundedame: der Verlust ihrer Bezugsperson, der Aufenthalt im Tierheim, der Flug nach Deutschland und natürlich der Einzug in ein fremdes Haus zu fremden Menschen und Hunden. Aber dank aufopfernder Fürsorge ihrer Pflegestelle hat sich die alte Lady endlich, nach langer Zeit eingelebt. Deshalb wollen wir ihr einen weiteren Umzug und erneute Strapazen nicht zumuten. Also darf Linda als Dauerpflegling in ihrem neuen Mensch-Hund-Rudel bleiben. Damit hat sie ohne es zu wissen einen Volltreffer gelandet.

Wir suchen Paten für Lindas optimale Versorgung

Linda braucht neben Streicheleinheiten, gutem Futter und ein warmes Plätzchen aber auch Medikamente für ihr kleines Herz. Die Zähne wurden operativ entfernt und eine Blasenentzündung behandelt. Sie ist fast taub und sieht nicht mehr gut.  Da die Kosten für Tierarzt und Tabletten eine zusätzliche finanzielle Belastung für unsere Vereinskasse bedeuten, suchen wir Menschen, die Linda in Form einer Patenschaft auf ihrem letzten Lebensabschnitt begleiten.
Weitere Informationen finden Sie unter Spenden / Patenschaften. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch persönlich.

Lindas Paten:

Silke Sch.: 30 € / Monat

Lindas Spender:

Grit H.: 60 €
Silke Sch.: 100 €

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden