MAYA im neuen Zuhause

Februar 2012:

Hallo Frau Wilbert,
Danke für Ihre Mail.
Unsere "Kleine" hatte zu Beginn 43cm Schulterhöhe und ist jetzt bei 50 cm angekommen. Schau ma mal wie es noch weiter geht. Wir lassen uns einfach überraschen.
Da die "kleine Maus" keine Zeit hatte sich ein Winterfell anzulegen, friert sie bei den jetzigen Temperaturen sehr. Eine meiner Freundinnen konnte es nicht mehr mit ansehen und hat unserer Maya einen echten Norwegerpulli gestrickt. Maya hat wohl gemerkt, das dieser wärmt und findet den Pulli ganz toll. Mein Mann findet den Pulli nicht so toll...... aber er muß ihn ja auch nicht tragen.
Von unserem "Pullimodel" schicken wir Ihnen Fotos mit.
Sonst ist Maya ein richtiger Schatz!!! Sie macht schon super Sitz und bringt auch schon den Ball (nicht immer, aber meistens) Im Schnee mit uns spielen und rumfetzen macht Maya einen riesen Spaß und danach findet sie es super sich vor dem Holzofen auszustrecken und ein wenig spanische Temperaturen zu genießen.
Anfang März gehen wir mit Maya zum Tierarzt und werden den Test wg. der Mittelmeerkrankheit durchführen lassen.
Bis bald mal wieder
Fam. P.

Januar 2012:

Guten Abend Frau Wilbert!
Wollten uns mal wieder bei Ihnen melden und Ihnen den neuesten Stand von unserer süssen Maus Maya mitteilen.
Maya hat sich prima eingelebt, sie tobt im Garten herum und liebt den Schnee.
Mit dem Futter gibt es keine Probleme. Maya verträgt die leichte Kost sehr gut und hat keinen Durchfall.
Die kleine Maus ist sehr neugierig und will überall dabei sein. Nur das Autofahren ist noch nicht ihre "Lieblingsbeschäftigung". Aber das lernen wir auch noch.
Maya macht uns wirklich sehr viel Spaß und wir haben das Gefühl, dass Maya sich auch sehr wohl bei uns fühlt.
Maya liegt schon brav in ihrem Korb und hat diesen auch schon als ihren festen Schlafplatz akzeptiert. In den Nächten hat es bis jetzt super geklappt! Maya schnarcht wie ein großer "Wolf"!!!!!
Die Ohren von Maya stellen sich immer mehr auf. Ich glaube, das die süssen Schlappohren bald Vergangenheit sein werden. Aber auch egal!! Mein Mann freut sich.......
Das Ergebnis vom Tierarzt aus der Mischprobe liegt uns seit heute vor. Leider wurden bei Maya Giardien festgestellt und es gibt ab heute Tabletten. Diese frisst sie aber ohne Probleme.
Anbei senden wir Ihnen noch Fotos.
Viele Grüsse
Beate P. mit Familie    

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden