PEBBELS und LUNA im neuen Zuhause

20. August 2017

Liebe Frau Wallhauer,

unsere Pebbels hat es mit ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Schlafen, mal wieder in einen Kalender geschafft.
In unserem Verein »Freundeskreises Katze und Mensch« gibt es jedes Jahr einen Kalender. Dieses Jahr lautete das Motto »Schönheitsschlaf«. 
Die beiden sind schon ein paar Raketen – jede auf ihre Art.

Viele liebe Grüße
Katrin und Heiko P.

Januar 2017

Hallo Frau Wallhauer,

jetzt sind unsere beiden Mädels schon fast vier Jahre bei uns. Den beiden geht es weiterhin gut - jedenfalls denken wir das :-) Gerade besteht das Leben aus Fressen und Schlafen....Fressen und Schlafen...
Jedesmal wenn wir die beiden sehen, wissen wir, dass wir alles richtig gemacht haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft für die tolle Arbeit, die Sie leisten

Liebe Grüße
Katrin und Heiko P.

Juni 2016

Juni 2015

Juni 2014

Hallo Frau Wallhauer,

wir möchten mal wieder einen kurzen Bericht von unseren beiden Lieblingen machen.

Unsere Luna ist so ein Teddy-Bär. Oft liegt sie nachts bei uns Bett uns "schnarcht" vor sich hin. Mit dem Fressen klappt trotz "Schiefzahn" alles wunderbar. Sie ist auf jeden Fall ein guter Esser.

Pebbels träumt beim Fressen oft vor sich hin, sodass wir immer aufpassen müssen, dass Luna nicht auch noch bei ihr zugreift. Pebbels hat ihr eigenes Bettchen im Schlafzimmer, dass sie pünktlich mit uns zusammen bezieht.

Es ist so schön, wenn beide bei uns sind. Denn zu den großen Schmusern gehören sie ja nicht gerade.

Sie haben jetzt einen kleinen provisorischen Auslauf bekommen. Ist wirklich nur klein, aber sie haben es sofort angenommen. Allerdings mag Luna nicht auf Gras laufen. Irgendwie scheint es für sie unangenehm zu sein. Pebbels hat damit keine Probleme. Uns sobald wir jetzt nach Hause kommen, wird nach draußen gedrängelt. Die beiden können stundenlang draußen sitzen und gucken. Ich glaube, sie gucken auch die Mücken tot. Die Nachbarskatzen haben sich auch schon vorgestellt. Ging aber alles friedlich ab.

Jetzt müssen wir überlegen, nächstes Jahr etwas Festes zu bauen. Mal sehen, was kommt.

Erstmal viele liebe Grüße aus dem Schwabenländle.

K. und H. mit Luna und Pebbels

März 2014

Liebe Frau Wallhauer,

heute vor genau einem Jahr sind Luna und Pebbels bei uns eingezogen.

Die beiden haben unser Haus völlig vereinnahmt - was wir allerdings auch gern zulassen. Im Klickern sind sie etwas faul geworden. Ich glaube, sie sind einfach mit Leckerlis zu verwöhnt. Wir versuchen, jetzt mal etwas kürzer zu treten.

Pebbels hat sich gut entwickelt. Sie wiegt jetzt fast so viel wie Luna und ist ein super neugieriges Mädel. Die Zeiten des unter dem Sofa sitzens sind schon lange vorbei.

Oft jagen die beiden sich durchs Haus, wobei wir nicht wissen, wer von den beiden "die Hosen an hat". Mal teilt Luna aus, mal Pebbels.

Manchmal schlafen die beiden bei uns im Bett, was wir sehr genießen. Hauptsache, die Katze schläft gut :-). Richtige Schmuser sind die beiden allerdings noch nicht. Aber für das eine Jahr, dass sie jetzt bei uns sind, ist es echt schon toll.

Karton, Papier und Folie ist immer noch das größte Spielzeug. Luna "besetzt" sofort jede Folie. Auch lieben die beiden ihr Moos- und Laubplätzchen. Wenigstens ein bisschen Natur.....

Im Sommer wollen wir mal versuchen, einen kleinen Auslauf für die beiden zu bauen, damit sie mal auf richtigen Gras sitzen können. Habe es auch schon mal mit eine Leine versucht. Aber bei Pebbels lässt sich da gar nichts machen. Die mag das überhaupt nicht. Naja, sind ja halt auch Katzen....

Vielen Dank, dass wir die beiden zu uns nehmen durften und Danke für Ihr tolle Arbeit, die sie für alle Fellnasen leisten, denen es nicht so gut geht.

Viele Grüße
K. und H.

September 2013

Hallo Frau Wallhauer,

heute sind Luna und Pebbels schon sechs Monate bei uns.

Wir sind so froh, dass wir die beiden haben. Sie sind so lieb, dass es manchmal schon ein bisschen unheimlich ist.

Und Pebbels ist so aufgetaut. Sie ist zwar noch keine Schoßkatze, aber Angst hat sie kaum mehr. Selbst wenn Besuch da ist, kommt sie an. Außerdem hat sie gut zugenommen und sich zu einer richtigen Katze entwickelt.

Luna ist weiterhin unsere Gemütliche. Sie überlegt sehr für was sich Bewegung lohnt. Aber Tischtennisbälle sind ihre große Leidenschaft. Wenn sie nur nicht alle nach kurzer Zeit unter dem Sofa versenken würde.

Anbei natürlich wieder ein paar Fotos. Die beiden zusammen zu erwischen ist leider nicht so einfach.

Liebe Grüße
Katrin und Heiko P.
Und natürlich von Luna und Pebbels

Mai 2013

Hallo Frau Wallhauer,

jetzt sind Luna und Pebbels schon über zwei Monate bei uns. Zeit mal wieder Bericht zu erstatten.

Pebbels ist die absolute Kanone geworden. Die könnte den ganzen Tag nur spielen. Sie jagt in einem Affenzahn die Treppen rauf und runter, dass mir immer ganz Angst und Bange wird. Ab Mitte der Treppe startet sie nochmal richtig durch und macht einen großen Satz in unser Bett. Aber da bleibt sie nicht lange. Sie hat einfach zu viele Hummeln im Hintern und könnte ja irgendwo etwas verpassen. Eine Fellmaus ist ihr Lieblingsspielzeug geworden. Die wird den ganzen Tag durch die Gegend getragen.

Luna war jetzt die Woche zum Impfen. Sie war ganz lieb und ist ansonsten kerngesund. Luna ist eindeutig die ruhigere von den beiden. Das hätten wir am Anfang nicht gedacht. Für Luna sind Folien das Allergrößte. Am liebsten Luftpolsterfolie. Sie gibt keine Ruhe bis nicht alle Kammern kaputt sind. Irgendwie fühlt sie sich auf den Folien wohl und sicher. Wenn sie wegläuft, sucht sie immer ihre Folie. Der neuste Hit ist jetzt eine Rettungsdecke. Die knistert richtig gut. Und man kann das Spielzeug so gut darunter verstecken.

Wir haben angefangen, mit den beiden ein bisschen zu klickern, um sie noch etwas mehr zu beschäftigen. Pebbels lernt so schnell, uns fallen gar nicht genug Übungen ein. Balken balancieren, durch den Reifen springen, Slalom laufen...alles kein Problem. Luna schaut meistens zu, aber für das richtige Lekerli (Käse liebt sie über alles) macht sie auch mit.

Ab und zu jagen sie sich auch gegenseitig durchs Haus. Wir hoffen doch, dass das nur Spiele sind.

Es ist schön, wieder von jemanden empfangen zu werden, wenn man nach Hause kommt. Jetzt liegen beide hier im Wohnzimmer und schlafen friedlich. Wir sind froh, die beiden bei uns zu haben.

Anbei natürlich noch ein paar Bilder.

Viele Grüße
Familie P.

April 2013

März 2013

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden