ISSO im neuen Zuhause

23. Dezember 2014

Hallo Sandra,

 

wir wünschen dir und dem Pfotenrettungs-Team besinnliche Weihnachten und und einen beschwingten Start in ein neues Jahr voller Lichtblicke

Viele Grüße

Petra, Klaus, Fabi und Bonnie + Pino

17. Mai 2014

Hallo Sandra,

anhängend schicke ich ein paar Fotos von Pinos ersten Urlaub.

Während der Autofahrt nach Italien waren beide Hunde sehr brav und haben geschlafen. Als wir ankamen durften die Zwei erst einmal am "wilden" Strand laufen. Am zweiten Abend hatten wir ein Gewitter, was Pino überhaupt nichts ausmachte im Gegensatz zu Bonnie, die sehr viel Stress hatte, aber Dank Bachblüten und Frauchens Massage etwas besser ging.

Jeden Morgen war erst einmal Spielstunde am Strand angesagt. Pino und Bonnie verstanden sich mit allen Hunden, vom riesigen Galgo bis kleinen Welpen.

Pino stellte sich bei den kompletten (italienischen) Nachbarn vor und frass den Hunden immer das Futter weg. Frauchen lief wie immer hinterher und entschuldigte sich für den Vielfrass. Was natürlich für die Nachbarn sehr lustig war. Von den Nachbarn gegenüber (siehe letztes Bild) wurden unsere beide Hunde sogar mit den Löffel gefüttert.

Am letzten Nachmittag spielte Pino mit einen italienischen Hund am Strand und wir riefen ihn zu uns, er kam nicht und wir gingen weiter. Wir blieben in Sichtweite und pfiffen laut, aber er sah uns anscheinend nicht. Er lief zum Campingplatz-Strandeingang und wir liefen auch zurück. Als wir zum Stellplatz rannten, lag er vor dem Wohnwagen und wartete auf uns! Wir waren sehr, sehr erleichtert und glücklich. So ein schlauer Hund!! 

Es war für uns alle ein schöner Urlaub.

Viele liebe Grüße

Petra

25.01.2014

Wir haben einen Brief von Pinos Familie bekommen :-)

12. Januar 2014 - Isso heisst nun Pino

Hallo Frau Klein,

anhängend schicke ich Ihnen ein paar Fotos von Pino und Bonnie.

Pino hat sich sehr gut entwickelt. Die ersten 2 Tage war Pino sehr ruhig und hat nie gebellt, jetzt fordert er bellend Bonnie zum Spielen auf und die Zwei jagen sich im Garten.  Er ist sehr aufmerksam, stur und an allen interessiert.

Seine unruhigen Träume sind besser geworden. Wenn ich ins Bett gehe, kommt er sofort und möchte unter meine Decke. Innerhalb weniger Minuten fällt er in einen Tiefschlaf. 

Er kann schon: -Sitz, -auf die Decke und  - Bleib.  Ich kann Pino auch schon 30 Minuten alleine lassen.

Wenn ich ihn in der Früh nicht schnell genug rauslasse, piselt oder markiert er auf die Fliesen. Aber das bekomme ich mit Geduld und Ausdauer auch noch hin.

Viele Grüße und einen schönen Wochenstart. 

Petra G.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden