Mina

Vermittelt
Name: Mina
Rasse: EKH
Geschlecht: Katze, wird kastriert
Geb. ca.: 05/2016
Wesen: ausgesprochen menschenbezogen und anhänglich / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, gelber Impfpass
  Tests werden noch durchgeführt
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

Mina, allein auf dem Schrottplatz

Ihr(e) Ansprechpartner(in)

Tanja Wallhauer
Kontakt via E-Mail
Tel.: 089 / 88 94 96 90

(bitte hinterlassen Sie eine Festnetznummer auf dem AB, Handynummern können aus Kostengründen nicht zurückgerufen werden)

Die kleine Kätzin Mina tauchte eines Tages auf einem Schrottplatz in der Nähe von München auf. Sie war ganz alleine, von Geschwistern oder der Mutter keine Spur ...

Die dort beschäftigten Arbeiter hatten ein Herz für das Katzenkind und versorgten sie erst einmal mit Futter und einem Unterschlupf, doch zuhause aufnehmen konnte sie leider niemand. Nachdem so ein Schrottplatz natürlich ein sehr gefährlicher Ort für eine noch unerfahrene junge Samtpfote ist, nicht zuletzt herrscht dort reger LKW-Verkehr, und die Nächte langsam zu kalt werden, hat man uns über das herrenlose Tier informiert und um Hilfe für Mina gebeten. (Wie Mina bisher leben musste, sehen Sie auf einigen der Bilder.)

Glücklicherweise hatten wir eine Pflegestelle für sie parat und das Katzenmädchen ist nun extrem dankbar für die Aufnahme in eine warme Behausung und vor allem für jegliche Form der Zuwendung. Am liebsten würde sie vor lauter Behagen in ihre Pflegemama hineinkriechen, sobald sie sie auf dem Schoß hat. In jedem Fall wird aus voller Kehle geschnurrt, sich geräkelt und an die Pflegemama gedrückt, damit man die Zuwendung nur voll und ganz auskosten kann. Auch die Körperpflege in Form von Bürsten ist die reine Wonne für die kleine Kätzin.

Gestreichelt und verwöhnt werden, die menschliche Wärme, all das hat Mina ganz offensichtlich schlimm vermisst. Deshalb suchen wir für Mina einen Menschen, der ihre große Zuneigung erwidert und sich nicht nur einen tierischen Mitbewohner, sondern ein zugewandtes und liebenswertes »Familienmitglied« für sein Zuhause wünscht.

Anderen Katzen gegenüber ist sie zwar erst einmal vorsichtig, aber wir gehen davon aus dass Mina sich schnell an einen Kumpel gewöhnen würde, denn ein aufgewecktes und verspieltes Jungtier wie Mina sollte ihr Leben nicht alleine fristen müssen. Deshalb sollte im neuen Zuhause ein passender Katzenkumpel auf sie warten. Denn so kann Mina zusammen mit ihrer Freundin / ihrem Freund auch die Stunden, die ihr Dosenöffner nicht für sie da sein kann, genießen. Bei Bedarf (falls noch keine andere Samtpfote bei Ihnen wohnt) beraten wir Sie gerne bei der Auswahl eines passenden Spielkameraden. An Katzen, die sehnlichst auf eine Chance warten, gibt es leider keinen Mangel ...
Von Anfragen für eine Einzelhaltung von Mina bitten wir Sie allerdings abzusehen.

Da Mina »Frischluft« gewöhnt ist, wünschen wir uns für sie ein Zuhause mit Zugang über eine Katzenklappe nach draussen. Daher sollte die Wohngegend auch entsprechend verkehrsberuhigt sein. Alternativ wäre ein katzensicher vernetzter Balkon auch eine Möglichkeit.

Übrigens hat Mina (wie Sie auf einem der Bilder schön erkennen können) ein grau getigertes Herzerl auf dem Rücken ... Wenn Sie jetzt das unbedingte Gefühl haben, das dies vielleicht genau Ihr »Zeichen des Schicksals« ist und Sie der zauberhaften Fellnase ein Zuhause voller Zuwendung schenken möchten, dann melden Sie sich bei uns!

Mina wird derzeit kastriert, geimpft und gechipt. Ein Bluttest auf FIV / FeLV (Leukose) wird ebenfalls durchgeführt. Anschließend könnte Mina in ihr neues Heim umziehen. Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs mit der zuständigen Vermittlerin können Sie Mina aber bereits jetzt in ihrer Pflegestelle bei München besuchen und sich dort von ihr um's zierliche Pfötchen wickeln lassen.

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden