Roma

Name: Roma
Rasse: Siam-Mix
Geschlecht: Katze, kastriert
Geb. ca.: 05/2015
Wesen: zurückhaltend und eher scheu, sehr zierlich / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Wallhauer
Kontakt via E-Mail
Tel.: 089 / 88 94 96 90

(bitte hinterlassen Sie eine Festnetznummer auf dem AB, Handynummern können aus Kostengründen nicht zurückgerufen werden)
Vom 22.12.2018 bis einschließlich 6.1.2019 machen wir Pause! Ab dem 7. Januar sind wir dann wieder für Sie da!

Roma und ihre Schwester Lima wurden als Babys an einem regnerischen Tag mutterseelenallein, völlig durchnässt und frierend auf einer Straße bei Casas Ibañez (La Mancha/ Spanien) aufgefunden. Die beiden waren offensichtlich verwaist und verzweifelt auf der Suche nach Nahrung unterwegs. Sie brauchten dringend Hilfe.

Sie wurden von unserer Partnerorganisation »Katzenhilfe La Mancha« im Katzentierheim untergebracht. Lima fand dann relativ schnell ein Zuhause, aber die scheue Roma wollte bisher (seit fast 3 Jahren!) niemand haben. Unter den vielen Katzen geht ein zurückhaltendes Tier einfach immer unter. Deshalb haben wir Roma jetzt auf eine Pflegestelle bei München geholt.

Im ihr vertrauten Katzenhaus ließ sich Roma auch anfassen, wenn man sich ihr ruhig näherte. Die lange Reise bzw. der Umzug in die neue Umgebung machen Roma aber noch sehr zu schaffen, deshalb konnten wir auch noch keine aktuellen Fotos von ihr machen/zeigen. Sie soll erst einmal zur Ruhe kommen dürfen.

Wir sind zuversichtlich, dass aus Roma – in der richtigen Familie und mit Geduld und liebevoller Zuwendung – eine Katze wird, die den Menschen vertrauen kann. Deshalb suchen wir für sie Menschen, die ihr die Zeit geben wollen, die sie braucht und sie nicht bedrängen. Eine ruhige Umgebung ohne Stress und Hektik – in Konsequenz auch ohne kleine Kinder – sind hierfür eine wichtige Voraussetzung.

Das Kätzin zeigt sich bisher freundlich und sozial Artgenossen gegenüber. Deshalb wünschen wir uns für Roma ein Zuhause, in dem schon eine Samtpfote mit passendem Alter und Temperament auf sie wartet. Falls Sie noch nicht die Gegenwart einer Katze genießen, beraten wir Sie auf Wunsch gerne bei der Auswahl einer geeigneten zweiten Samtpfote. Im spanischen Tierheim warten jedenfalls noch viele, viele liebe Katzen auf ihre Chance. Anfragen für eine Haltung auf einem Einzelplatz können aber prinzipiell nicht berücksichtigt werden.

In ihrem neuen Zuhause würde sich Roma über einen vernetzter Balkon freuen, auf dem sie die Sonne genießen und aufregende Stunden im »Katzenkino«, beim Beobachten der Welt da draußen, verbringen kann. Freigang ist zum aktuellen Zeitpunkt wohl bestenfalls in einem ausbruchssicheren Garten möglich.

Wollen Sie dieser sensiblen Samtpfote die Chance geben, sich in Ihr Herz zu schleichen?

Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs mit der Vermittlerin können Sie Roma in der Pflegestelle (in Stockdorf) kennen und lieben lernen.

Roma ist bereits geimpft, gechipt, kastriert und hat einen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf FIV und Leukose fiel negativ aus.

YouTube Videos

Roma

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden