Zarpas

Name: Zarpas
Rasse: EKH
Geschlecht: Kater, kastriert
Geb. ca.: 04/2018
Wesen: ruhig und eher schüchtern / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Abgabetier / Tierheim Jaén (Spanien)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

Haben Sie evtl. Interesse an der Adoption eines passenden Partners aus der Familie von Zarpas? Zarpas ist verwandt mit Fresa, Palmera.

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Danner
Kontakt via E-Mail
Tel.: 08178 / 998 48 38

Zarpas wurde zusammen mit seinen drei Geschwistern Chispitas, Palmera und Fresa in der Perrera des spanischen Ortes Jaén abgegeben. Da diese Auffangstation überhaupt nicht für Katzen eingerichtet ist, wurden die vier Katzenbabys schnellstens vom örtlichen Tierschutzverein Abyda in Sicherheit gebracht. Nun wartet Zarpas im Katzenhaus des Vereins darauf, dass ihn liebe Menschen adoptieren und ihm ein Zuhause auf Lebenszeit geben.

Zarpas ist ein eher schüchterner Katerbub. Leider hat er die viel zu frühe Trennung von seiner Mama weniger gut weggesteckt als seine Geschwister, anfangs musste er sogar noch von seinen Pflegern extra gefüttert werden.

Er braucht also Menschen, die die Geduld für ihn aufbringen können, die er braucht, um Vertrauen zu fassen. Eine ruhige Umgebung ist hier ebenfalls sehr wichtig, deshalb wird Zarpas nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern vermittelt.

Außerdem ist es zwingend notwendig, dass mindestens eine liebe und ruhige Samtpfote, an der sich Zarpas orientieren und anlehnen kann, im neuen Zuhause auf ihn wartet. So könnte er sich ganz einfach abkucken, wie schön doch menschliche Zuwendung und vor allem Streicheleinheiten sind. Und falls noch kein kleiner Stubentiger Ihr Leben bereichert, beraten wir Sie auch gern bei der Auswahl eines passenden Partners für Zarpas. Im Idealfall könnte er gleich zusammen mit einer Katze, die er bereits aus dem Katzenhaus kennt (z.B. einem seiner Geschwister), sein neues Reich erobern. Da Zarpas aber ohne artgerechte Gesellschaft unmöglich glücklich sein kann, bitten wir darum, von Einzelplatzanfragen abzusehen.

Ein weiterer Faktor für die artgerechte Haltung einer Katze sind Sonnenlicht, frische Luft und geistige Anregung. Deshalb wünschen wir uns für Zarpas Zugang zu einem katzensicher vernetzten Balkon, auf dem er die Sonne genießen und aufregende Stunden im »Katzenkino«, beim Beobachten der Welt da draußen, verbringen kann.

Wollen Sie dem schüchternen Katerbuben Zarpas zeigen, wie schön das Katzenleben bei Menschen, die ihn lieben und beschützen, sein kann?

Schon bald könnte der kleine Stubentiger nach München reisen und kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Heimtierausweis im Gepäck von seinen neuen Dosenöffnern empfangen werden.

Auf FIV und Leukose wurde er bereits negativ getestet.

YouTube Videos

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden