Wilma - verstorben am 10.02.2011

In Erinnerung an eine wundervolle Pfötchen - Tante Wilma

Viel zu kurz war unser gemeinsames Leben mit Dir
Umso größer ist die Lücke die du hinterlässt bei uns hier

Dein abendliches Klopfen an Papas Bettdecke um herunter zu kriechen
Um geschützte, warme Nächte an seinen Beinen zu geniessen

Morgens Deine zärtlichen Nasenstupser, Deine Pfötchen in unserem Gesicht und Mund
Wir verstehen immer noch nicht weshalb, es fehlt uns einfach der Grund

Viel zu groß ist immer noch der Schmerz
Warum? Weshalb? Kleine Maus, täglich weint nicht nur unser Herz

Denn auch Dein Papa Bär sucht und vermisst dich immer noch
Aufgehört haben die Rufe nach dir, aber doch hat er dich mindestens auch so geliebt und  auf dich geachtet
Egal welchen Blödsinn du täglich immer wieder machtest

 Alles hast Du untersucht mit Deinen kleinen Pfötchen immerzu
Keine ruhige Minute hatten wir und gerade deshalb kommen wir wohl nicht zur Ruh

Denn kleine Pfötchentante, Du warst etwas ganz besonderes und fehlst uns so sehr
Aber die Erinnerungen an Dich sind ewig in unseren Herzen und die geben wir nie wieder her

Marina, Fred und Papa Bär Ronnie

Weil Wilma so eine aktive Maus war, ist im Moment jeder Aufenthalt und jeder Gang durchs Haus mit schmerzhaften Erinnerungen verbunden und sehr tränenreich.
Morgens, wenn sie unter der Bettdecke hervorgekrochen kam, weil sie ja jede Nacht eng angekuschelt bei meinem Mann geschlafen hatte.
Anschließend Kaffee aufsetzen, Wilma hat den Geruch von frisch gemahlenem Kaffee so geliebt und durfte deshalb Morgens immer ihr Köpfchen in die Dose stecken und schnuppern.
Zeitung lesen beim Frühstück, Wilma saß immer auf der anderen Seite und boxte gegen die Tageszeitung:-))
So zieht es sich durch den ganzen Tag und nun ohne dem wieder Leben zu müssen - lernen ohne Wilma zu leben....... :-(
Keine Klopapierrolle kommt mir mehr bereits auf der Treppe entgegen, wenn ich MIttags von der Arbeit komme, kein kleiner Feger der hilft die Einkäufe auszupacken. da die Verpackungen gründlich untersucht werden mussten, kein Wilmchen mehr unterwegs mit ihrer "Clique" durchs Haus auf der Suche nach dem nächsten Blödsinn.
Emily und Haris haben sich komplett zurück gezogen und suchen trotzdem unsere Nähe.Samstag auf Sonntag Nacht hat Ronnie (Wilma´s Papa-Bär) mich geweckt;er saß im Arbeitszimmer und klopfte weinend gegen Wilma´s Lieblingsspielzeug, die Undercover-Maus, die ich weggeräumt hatte, weil ich das Geräusch im Moment nicht mehr ertragen kann.
Weil sobald Wilma nur dieses Klackern hörte kam sie angeflogen und konnte sich stundenlang mit dem Ding beschäftigen; wie oft hat sie das Ding komplett auseinander genommen ohne es kaputt zu machen und wie oft hab ich mit ihr deswegen geschimpft und gleichzeitig Tränen gelacht, oder auf allen Vieren durchs Wohnzimmer um die einzelnen Teile zu suchen, um es wieder zusammen zu bauen. Wilma hat gerne ihre Spielsachen versteckt:-)Kuno und Luise spielen inzwischen wieder gemeinsam, aber ohne Wilma kann Kuno mit Luise nicht viel anfangen, da er ihr so überlegen ist und Wilma war halt diejenige die "ihre Clique" zusammenhielt.Ich hatte vor Wochen mal gesagt, seit Wilma bei uns lebt ist Leben in der Bude, daraufhin bekam sie von meinem Mann den Namen Flummi.

Jetzt ist es wieder ruhig geworden.... zu ruhig!!!
Wilma war etwas ganz BESONDERES!!! Schon allein ihr "Pföteln"
Sie hat selten etwas mit der Nase beschnuppert, sondern alles musste bepfötelt werden; vorsichtig hat sie alles mit ihren kleinen Tatzen untersucht, genauso wie sie mit ihren Tatzen unsere Gesichter immer liebevoll gestreichelt hat.Gerade das neue Schlafzimmer zu betreten ist im Moment noch der absolute Horror für uns, weil hier wirklich alles an sie erinnert.
Angefangen bei den Tapeten bis hin zu den neuen Möbeln; sie hatte den Malern geholfen und auch den Möbellieferanten auf eine liebe Art und Weise ohne den Leuten auf die Nerven zu gehen.Auf den Tag genau hat sie uns ein halbes Jahr lang Freude und Glück geschenkt.Unser gesamtes Team ist in Gedanken bei Wilmas Familie, die ihr so unendlich viel gegeben haben. Es tut uns unbeschreiblich leid, dass Wilma nicht viel mehr Zeit in ihrem liebevollen Zuhause vergönnt war.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden