Ankunft am 14. Juli 2018

Sommer, Sonne, strahlende Adoptanten...

Wir freuen uns riesig, dass wir trotz der nahenden Sommerferien gleich fünf Tiere ein Stück ihres Weges ins Glück begleiten durften.

Am 14. Juli machten wir uns also wieder einmal auf den Weg nach Holzgerlingen, wo zwei Hunde und drei Katzen ankommen sollten. Da wir natürlich sehr rechtzeitig losgefahren waren, genossen wir noch etwas die Sonne und tauschten uns mit den nach und nach eintreffenden Mitgliedern der anderen Tierschutzvereine und künftigen Besitzern der Vierbeiner aus.

Der Moment, in dem der sehnsüchtig erwartete Transport eintrifft, ist auch für uns immer sehr aufregend und ergreifend. Wenn die Hunde nach und nach einzeln auf das gsicherte Gelände gelassen werden, sollen sie sich erst einmal ungestört bewegen und vor allem entspannen können. Deshalb muss sich die Gruppe der Wartenden erst einmal zurückhalten bis alle ausgeladen sind. Da fließen manchmal schon die Freudentränen... und wenn das eigene Tier dann zum ersten mal auf seinen neuen Besitzer zukommt, ist das immer ein unheimlich schöner Moment! Gänsehaut pur, auch für uns.

Für die Pfotenrettung waren die Hündin Nolita und der alte Yorkie Cuco an Bord. 

Die hübsche, rotbraune Nolita wurde von ihrer Pflegestelle abgeholt und zeigte sich nach der langen Fahrt erstmal schüchtern und zurückhaltend. Aber mit Geduld, Streicheleinheiten und den ersten Leckerlies begann sie zu wedeln und machte sich dann entspannt auf den Weg nach München. Wir hoffen, dass sie bald von ihren Menschen entdeckt wird und ihr Zuhause für immer beziehen kann. Danke an die Pflegefamilie, die Nolita einen Start in ein neues Leben ermöglicht, denn es zeigt sich immer wieder, dass Hunde die bereits hier in einer Pflegestelle sind, schneller ein Heim bekommen.


Und unser großer Dank gilt den Adoptanten von Cuco. Einem alten, zahnlosen Hund ein Zuhause zu bieten, der bereits Trübungen auf beiden Augen hat und auch nicht mehr ganz gut hört, dies ist nicht selbstverständlich. Um so mehr freuen wir uns, dass bei der Begegnung von Cuco und seiner Familie gleich zu spüren war, wie groß die Zuneigung auf beiden Seiten ist. Wir wünschen Cuco, seiner Familie und den anderen Vierbeinern und Samtpfoten ein schönes und hoffentlich noch langes, gemeinsames Leben.


Die drei Katzen mussten noch einen kurzen Zwischenstopp in Stockdorf einlegen, wo Kater Merlin dann gleich an die neuen Besitzer und Nachbarn unseres Team-Mitglieds Tanja übergeben wurde und in seinem extra eingerichteten Zimmer ankommen durfte – hier gibt es schon Fotos von Merlin wie er sein neues Reich erkundet.


Für Mitsi und Rabote ging die Reise dann gleich weiter nach Kochel. Rabote war sofort total angetan von seinen neuen Dosenöffnern und schmust schon was das Zeug hält. – Mitsi ist noch etwas zurück haltend, aber mit Rabotes Hilfe wird sie sicher bald merken dass Menschen gar nicht so schlimm sind und dass das Leben doch ganz toll sein kann… spätestens wenn sie das erste Mal nach Draußen darf. Auch hier gibt es schon Fotos aus dem neuen Zuhause.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden