IRIS, IRO und YIYA im neuen Zuhause

5. Juni 2017

Hallo Ihr Lieben,

vor einem Dreivierteljahr hab ich in meinem Urlaub bei einem Glas Wein den Entschluss gefasst, ab sofort mein Leben mit drei schwarzweißen spanischen Miezen zu verbringen. Ohne jegliche Erfahrung, dafür mit einem großen Herzen ausgestattet, hab ich mich auf ein Abenteuer der besonderen Art eingelassen und mit Freude, Neugier und vor Aufregung schlaflosen Nächten der Dinge geharrt, die da wohl auf mich zukommen mögen... ojeh...

Der goße Tag war da, Iris, Yiya und Iro reisten an und haben als verrücktes, über alles hinwegpflügendes Rasselbanden-Trio mein Leben ab dem ersten Tag auf wunderbar fröhliche Weise völlig umgekrempelt und sich mit ihrer 'tierischen', bedingungslosen Liebe sooo schnell in mein Herz geschlichen, dass sämtliche Zweifel sofort aus dem Weg geräumt waren. 

Es ist ein wunderbar lustiges, erfrischendes Leben, das wir hier zusammen in meinen vier Wänden genießen. Klar, immer mal geht etwas zu Bruch, ist angeknabbert, angekratzt oder sogar aufgegessen - hui -, die Wohnung verwüstet und - ach neee, Sonntag morgens um sechs schon an der Schlafzimmertür kratzen geht gaaar nicht... aber dies alles verliert vollkommen an Bedeutung, wenn ich darüber nachdenke, was ich an Dankbarkeit, Zuneigung, Liebe und den-Bauch-halten-vor-Lachen dazugewonnen habe :-)

Ich bin so glücklich mit meiner kleinen gefleckten 'Kuhherde' und vielleicht kann ich jemandem ein bisschen Mut machen, auch diesen kleinen Schritt zu gehen und sein Leben mit einem Tier teilen. Es fühlt sich wunderschön an - für beide Seiten.

Danke liebe Tanja und Danke an alle Lieben des Pfotenrettungteams,

Babsi B.

Dezember 2016

November 2016

28. Oktober 2016

15. Oktober 2016

17. September 2016

14. September 2016

3. und 4. September 2016

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden