PELUSO im neuen Zuhause

Vom »Montagsgerät« zum »Sonntagskind«

Als Mingo zu uns auf Pflege kam, war er in einem erbärmlichen Zustand, hatte gesundheitliche Probleme und starke Schmerzen. Aber hinter dem zotteligen, mageren Fellbündel steckte ein wunderbares, außerordentlich liebenswertes Tier! Durch ein bisschen Geduld, Zuwendung und gute tierärztlicher Behandlung ist er heute ein hübscher Kerl, der sein Leben genießt.

Mingo kommt übrigens von dem beliebten Vornamen Domingo (span. für »Sonntag«). Dieser Name soll Mingos Start in ein neues, schönes Leben symbolisieren, ein Leben als »Sonntagskind«.

Barbara

März 2016

 

 

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden