JENNY und CRISTIAN im neuen Zuhause

11. Juni 2018

Hallo Ihr Lieben,
 
Update aus Pliening – uns vieren geht es hervorragend, und unsere beiden Racker sind unser Sonnenschein wie man sehen kann :-)
 
Chris ist der starke Part der beiden, immer unterwegs, immer aktiv und bedauerlicherweise auch noch ein sehr guter Jäger – ob Maus oder Vogel, nichts ist vor ihm sicher, und wenn bei Mäusen noch wohlwollendes Nicken von den Nachbarn kommt, bei den Vögeln ist dann Schluss mit Lustig. Aber trotzdem schafft er es immer wieder alle auf seine Seite zu ziehen, wenn der kleine bildschöne Kater sich vor jemandem auf den Boden wirft und gestreichelt werden will schmelzen alle Herzen.
 
Jenny ist die süße Maus, eher eine Wohnungskatze – sie geht auch gern mal auf Tour, aber so richtig wohl fühlt sie sich wohl zuhause in unserer Nähe. Sie jagt mit Ausdauer Schneeflocken, Schmetterlinge, macht es sich auf Nachbars Gartenmöbeln zum kleinen Slum bequem und nichts ist schöner als Streicheleinheiten zu empfangen – da ist sie so ausdauernd dass Thomas und ich uns abwechseln müssen.
 
Meine Wohnung hat sich komplett gewandelt, aus dem ehemals recht nüchternen Umfeld ist eine Spielwiese für die zwei geworden, überall stehen Kartons, liegen Flummys und Mäuse, die Pfotendecken sind in der ganzen Wohnung präsent. Der Bonsai musste der Grünlilie weichen, der Nain dem Kratzteppich. Dafür fristet der Nain jetzt zusammen mit meinem Pilatesring ein Dasein als Katzentunnel, auch nicht schlecht :-)
 
Also alles ganz wunderbar hier, vielen Dank nochmal für die Vermittlung und die guten Ratschläge
 
Alles Gute euch – Carina und Thomas

28. Januar 2018

Hallo liebe Pfotenretter,

wie ist es uns vieren ergangen gestern - im Auto hat Jenny noch ein wenig gemosert, aber dann sind beide für eine halbe Stunde eingeschlafen. Zuhause wurde dann sofort alles inspiziert und auf Herz und Nieren getestet - und zwar gründlich. Die Kratztonne ist der Hammer, die Spielschiene auch, die Flummybälle auch, die Minzmäuse auch, aber das beste Spielzeug ist die Lederangel. Den Kratzstamm haben sie noch nicht ins Herz geschlossen, das Klettern müssen sie wohl noch lernen. Aber gestern waren sie aufgedreht bis in die frühe Nacht und nicht totzukriegen.

Dafür ist heute ein Erholungstag angesagt, abgesehen von kurzen Rundgängen und ein paar Sprintaktionen durch die Wohnung schlafen sie heute viel, und zwar immer zusammen. Die beiden hätte man wirklich nicht trennen dürfen, auch wenn sie so unterschiedlich im Charakter sind machen sie doch alles zusammen.

[...] Lorena war die liebe Seele die die beiden großgezogen hatte. Sie wird sie sicher sehr vermissen, aber man kann ihr sagen dass es den Kleinen ganz sicher gutgehen wird und sie den neuen Lebensraum schon richtiggehend eingenommen haben.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden