Julieta

Vermittelt
Name: Julieta
Rasse: Rauhaardackel Mix
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geb. ca.: 07/2017
Schulterhöhe: ca. 26cm
Gewicht: ca. 5 kg
Wesen: Aufgeschlossen, freundlich, verträglich, aktiv / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  ein Test auf die sog. "Mittelmeerkrankheiten" wurde bereits durchgeführt und fiel negativ aus
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (Deutschland)

Julieta, genannt Hexi...Lebensfreude auf vier Pfoten

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Richter
Kontakt via E-Mail
Tel.: 089 / 125 919 02

(Anrufe bitte nur bis 19 Uhr)

Update 20.05.

Endlich ist Julieta in ihrer Pflegefamilie angekommen. Ein Wirbelwind, interessiert an allem, agil, unerschrocken, verspielt, so wie es ihrem Alter entspricht. Die kleine Julie ist ein Rohdiamant. Sie will und muss noch viel lernen und sucht die geeigneten Menschen hierfür. Julie, jetzt liebevoll Hexi gerufen, ist mehr Dackel, evtl. Rauhaardackel, wie Terrier und erkundet alles. Ob es unbekannte Dinge im Haus sind oder der kleine Gartenteich, jedes Teil wird unter die Lupe genommen und ausprobiert. Stubenrein ist der kleine Feger noch nicht, da sie aber ein schlaues Mädchen ist, macht sie bereits erste Fortschritte.

Beim Autofahren ist sie ganz entspannt und schläft oder bleibt relaxt in ihrem Hundebett liegen, auch wenn ihre Menschen mal kurz aussteigen um Einkäufe zu tätigen.

Mit ihren Hundekumpels würde sie gerne spielen, da die Vierbeiner in ihrer Pflegestelle aber bereits älter sind, fehlt ihr hierfür momentan der richtige Partner. Ein verspielter Artgenosse in neuem Zuhause würde ihr bestimmt gefallen.

Toll findet Julieta Spaziergänge, sie läuft auch bereits prima an der Leine und freut sich immer wenn es losgeht. Und ihren ersten Biergartenbesuch hat sie auch schon mit Bravour gemeistert und war sehr brav.

Mit ihren Hundekumpels bleibt die Maus auch schon einige Zeit allein zu Hause, ohne dieses umzudekorieren oder sonstigen Blödsinn zu machen.

Bei ihrem Tierarztbesuch hier, zum Kontrollcheck, benahm sich die junge Dame vorbildlich und lies alles geduldig über sich ergehen. Sie ist übrigens "pumperlgesund" und in Topform.

Wir suchen für Julie nun Dackelliebhaber, die Freude daran haben mit ihr die Hundeschule besuchen und ihr all die wichtigen Dinge beibringen, die ein Hund wissen sollte. Mit Julie wird der Tag sicherlich nicht langweilig und man sollte ausreichend Zeit für das Hundekind haben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich bald dir richtigen Menschen für Julieta melden, damit sie endlich in ihrem endgültigen Zuhause ankommt. Mehr Infos zu der lustigen Dackelmixdame erhalten Sie gerne von ihrer Vermittlerin.

 

Die kleine Julieta tauchte eines Tages völlig durchnässt in den Straßen von Jaén auf. Woher die junge Hündin kam und ob man sie vielleicht ausgesetzt hat, wird man wohl nie erfahren. Da sie keinen Chip hatte, konnte man auch ihre eventuellen Besitzer nicht ermitteln.

Zum Glück wurde unser Partnerverein ABYDA informiert und so ist Julieta derzeit im Tierheim des Vereins untergebracht. Da dieses leider überfüllt ist und es gerade die kleinen Vierbeiner dort schwer haben, hoffen wir, dass Julieta rasch diesen Ort verlassen kann.

Viel kann man über Julieta noch nicht berichten, aber sie zeigt sich mit Artgenossen verträglich, geht vorsichtig auf die Menschen zu und wenn sie Vertrauen gefasst hat, lässt sie sich streicheln und liebkosen.

Da Julieta noch jung ist, sind wir sicher, dass sie in der richtigen Familie und mit ausreichend Liebe und Geduld sehr schnell alles lernen kann, was sie bisher in ihrem Leben nicht kennenlernen durfte.

Nach einer Eingewöhnungszeit wird aus Julieta sicherlich ein lebendiger, agiler und verspielter Hund werden, der ausreichend gefordert und gefördert werden möchte.

Vermutlich hat irgendwo bei ihren Vorfahren nicht nur ein Yorkshire, sondern auch ein Dackel mitgemischt und vielleicht verlieben sich ja Kenner und Liebhaber dieser Rasse in sie.

Da Dackel ja bekannt sind für ihren liebenswerten Dickkopf und auch meistens auch über Jagdtrieb verfügen, sollte Julieta auf jeden Fall mit ihren neuen Menschen die Hundeschule besuchen. Bisher zeigt sie diesbezüglich keine Anzeichen, aber wer weiß…

In der Hundeschule kann das nette Hundemädel auch das 1x1 der Hunderziehung erlernen und die Beziehung zwischen ihr und ihren neuen Menschen wird gefestigt.

Ob sie bereits gut an der Leine gehen kann, Autofahren kennt, vom Thema „Stubenreinheit“ schon einmal etwas gehört hat, dies alles können wir nicht sagen. Aber da Julieta bestimmt sehr schlau und lernwillig ist, dürfte es kein Problem sein mit Geduld und Liebe ihr dies beizubringen.

Wir suchen Menschen für Julieta, die Freude daran haben mit ihr die Schulbank zu drücken, die ausreichend Zeit für einen Junghund haben und viel im Freien unterwegs sind. Abwechslungsreiche Spaziergänge und Spiele sollten zu ihrem täglichen Programm gehören. 

Bei Interesse an Julieta melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin, diese beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu ihrer Adoption.

Wenn Julieta in München am Flughafen ankommt, ist sie kastriert, geimpft, gechipt und hat natürlich einen eigenen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde bereits erstellt und ist negativ ausgefallen.

YouTube Videos

Julieta auf ihrer Pflegestelle

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden