Sandy

Name: Sandy
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 16.05.2014
Schulterhöhe: ca. 30cm
Gewicht: ca. 5 kg
Wesen: Freundlich, aufgeschlossen, sehr verschmust / verträglich mit Artgenossen und Katzen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  ein Test auf die sog. "Mittelmeerkrankheiten" wurde bereits durchgeführt und fiel negativ aus
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)

Man sieht nur mit dem Herzen gut....Sandy hofft auf liebe Menschen

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Richter
Kontakt via E-Mail
Tel.: 089 / 125 919 02

(Anrufe bitte nur bis 19 Uhr)

Update 14.09.

Schmusemaus Sandy ist noch immer auf der Suche nach ihrem Zuhause....eigentlich unverständlich, denn es gibt so viel Gutes von ihr zu berichten. Sandy orientiert sich sehr an ihrem Menschen und möchte gerne überall dabei sein. Gemeinsames Kuscheln auf der Couch ist das Größte für sie und wenn die Tage jetzt kühler werden, hat man so seine tierische Wärmflasche gleich mit dabei. Autofahren meistert sie ohne Probleme und auch mit ihren Artgenossen ist die kleine Maus sehr verträglich. Spaziergänge machen ihr Freude, wobei man sagen muss, dass sie nach wie vor nicht die Marathonläuferin ist, sondern mit kürzeren Erlebnissen im Freien ( ca. 1 Stunde am Stück ) durchaus zufrieden ist. Weitere Auskünfte zu Sandy erteilt gerne ihre Vermittlerin.

 

Update 08.08.

Kleine Herzensbrecherin sucht ihre Familie!

Sandy ist vor ein paar Tagen in ihrer Pflegestelle, nahe dem Starnberger See, angekommen und hat ihre Pflegemama mit ihrem Charme gleich um den Finger gewickelt.

Sandy ist liebevoll und sehr verschmust. Am liebsten würde sie in ihren Menschen hineinkriechen. Wo ihr Zweibeiner ist, da ist auch Sandy. Selbst wenn man auf der Couch die Zeitung liest, schaut sie unten durch oder oben drüber, damit man ja nicht vergisst, dass sie auch noch da ist.

Die kleine Hündin ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts, braucht aber nicht unbedingt einen vierbeinigen Gefährten in ihrem neuen Zuhause um glücklich zu sein.

Ihre neuen Menschen sollten viel Zeit für die hübsche Hündin ( eventuell war unter ihren Vorfahren mal ein Papillon ) haben. Man kann sie wunderbar mit ins Büro nehmen und hat mit Sandy eine angenehme Begleiterin für alle Lebenslagen.

Sportlich veranlagt ist Sandy eher nicht. Ihr genügen abwechlsungsreiche Spaziergänge, aber von längeren Touren oder dem Laufen am Fahrrad hält sie eher nichts.

Beim Autofahren ist sie ruhig und unauffällig und auch das Thema Stubenreinheit beherrscht sie perfekt.

Sandy hat eine Zahnfehlstellung, die sie in keiner Weise beeinträchtigt und ihr ein unverwechselbares, lustiges Aussehen gibt. Sie frisst Nassfutter und kann sich auch härtere Kauleckerlies ohne Probleme schmecken lassen.

Momentan ist die junge Dame noch etwas dünn, aber dies wird sich mit der Zeit bestimmt geben, wenn sie endlich ihre Menschen gefunden hat.

Gerne kann Sandy in ihrer Pflegestelle, nach einem ausführlichen Vorgespräch und der Rücksendung eines Selbstauskunftsbogens, besucht werden.

Wir hoffen sehr, dass die Zaubermaus nicht zu lange auf ihrer  eigene Familie warten muss und endlich ankommen darf.

 

 

 

Sandy wurde tagelang gesichtet, wie sie immer wieder verzweifelt eine Straße in Jaén rauf und runter lief. Leider war sie so ängstlich, dass es unsere spanischen Kollegen erst nicht schafften ihrer habhaft zu werden. Wahrscheinlich wurde sie aus einem Auto heraus ausgesetzt und sich selber, bzw. dem Schicksal überlassen. Zum Glück flüchtete die kleine Hündin nach ein paar Tagen in ein Gebüsch und konnte dort dann gesichert werden.

Nun ist die Hündin im Katzenhaus untergebracht und alle hoffen, dass sich schnell eine liebevolle Familie für sie findet und sie diesen Ort verlassen kann, der zwar Sicherheit bedeutet, aber nicht geeignet für einen Hund ist.

Sandy ist eine anfänglich zurückhaltende kleine Hündin, aber wer will ihr dies verdenken, nachdem ihre Menschen sie so im Stich gelassen haben. Aber wenn sie Vertrauen aufgebaut hat, dann kommt sie zum Schmusen und holt sich ihre Streicheleinheiten ab.

Sandy ist mit anderen Hunden verträglich und auch bei ihrem Besuch im Katzenzimmer war sie eher zurückhaltend und versuchte den Samtpfoten auszuweichen.

Wir wünschen uns für die hübsche Wuscheline ein liebevolles Zuhause bei netten Menschen, die Sandy die nötige Zeit lassen die Vergangenheit zu vergessen, sich einzugewöhnen und die vielleicht auch mal über das ein oder andere Malheur hinwegsehen können.

Schöne, abwechslungsreiche Spaziergänge sollten ebenso auf ihrem täglichen Programm stehen, wie die Kuschelstunden abends auf der Couch.

Vielleicht haben ihre neuen Menschen ja auch Freude daran mit ihr die Hundeschule zu besuchen? Lernen in entspannter Atmosphäre fördert auch den Zusammenhalt zwischen Mensch und Hund.

Wer Sandy ein Zuhause und einen Platz in seinem Leben gibt, der bekommt eine unverwechselbare vierbeinige Lebensgefährtin. Sandy´s Zähne weisen eine Fehlstellung auf, was sie beim Fressen aber nicht behindert und wir hoffen sehr, dass dies Menschen nicht davon abhalten wird mit ihr durch dick und dünn zu gehen.

Wenn Sie also eine kleine Begleiterin für alle Lebenslagen und im besten Alter suchen, dann melden Sie sich doch bei uns. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die Adoption von Sandy.

Wenn Sandy in München am Flughafen ankommt, ist sie kastriert, geimpft, gechipt und hat natürlich einen eigenen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde vor Ausreise erstellt und ist negativ ausgefallen.

YouTube Videos

Sandy will unbedingt gesteichelt werden!

Sandy verschmust

Sandy im Katzenhaus ...

Sandy wird eingefangen ...

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden