Lúa

Reserviert
Name: Lúa
Rasse: EKH
Geschlecht: Katze, kastriert
Geb. ca.: 06/2016
Wesen: sehr verspielt und neugierig, aber auch anhänglich und lieb / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle (bei München)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

Lúa – klein, zart, süß!

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Danner
Kontakt via E-Mail
Tel.: 08178 / 86 70 69

Hier möchten wir Ihnen das niedliche Katzenmädchen Lúa vorstellen. Wahrscheinlich wurde Lúa in der Gegend um Casas-Ibáñez (La Mancha/Spanien) auf der Straße geboren oder ausgesetzt. Glücklicherweise wurde sie von einem Mitglied unserer Partnerorganisation »Katzenhilfe La Mancha« aufgefunden und in Sicherheit gebracht.

Schon lange hatte Lúa im spanischen Tierheim sehnsüchtig auf »ihren Menschen« gewartet, doch leider hat sich bisher niemand für die hübsche Katzendame interessiert. Damit Lúa nun auch endlich eine bessere Chance bekommt, dass jemand auf ihren ausgezeichneten Charakter und ihr liebenswertes Wesen aufmerksam wird, haben wir sie auf eine Pflegestelle bei München geholt. Dort macht sie ihrer Pflegemama viel Freude, aber natürlich wünschen wir uns für Lúa, dass sie ganz schnell ein Zuhause mit viel Zuwendung findet.

Lúa ist mit ihren 3 kg »Fliegengewicht« ein sehr zartes Persönchen, dabei hat sie jedoch eine Menge PS »unter der Haube«. Sie rennt, springt und spielt gerne und oft. Besondere Freude macht ihr das Fangenspielen und Rangeln mit anderen Katzen. Einem Pingpongball kann sie bis zur Erschöpfung hinterherjagen. Wo sie geht und steht verbreitet sie Freude durch ihr fröhliches und unkompliziertes Wesen. Sie kann aber auch ruhig und verschmust sein, eine echte Samtpfote eben.

Besonders bezaubernd finden wir ihre hübsche Fellfärbung, grundsätzlich ist sie ja getigert, nach hinten hin sieht es aber aus, als würde ihr die Sonne auf den Rücken scheinen. Das Sahnehäubchen ist die niedliche weiße Schwanzspitze.

Ihre Pflegestelle teilt sie übrigens momentan mit der blinden Katze Edna und dem verspielten Katerbuben Bernie, mit denen sie sich sehr schnell angefreundet hat. Mit beiden wird übrigens nicht nur wild gespielt, sondern auch intensiv gekuschelt. Da derart soziale Katzen alleine nicht glücklich werden, benötigt Lúa in ihrem potenziellen neuen Zuhause unbedingt Katzengesellschaft in passendem Alter. Falls Sie noch nicht glücklicher Besitzer einer Samtpfote sind, beraten wir Sie gerne bei der Auswahl eines weiteren Stubentigers.
Anfragen für eine Einzelhaltung von Lúa können wir demzufolge aber grundsätzlich nicht berücksichtigen.

Natürlich braucht so eine kleine Fellkugel auch einen »Platz an der Sonne« zum wohligen Räkeln und zur Schärfung ihrer feinen Sinne. Über Zugang zu einem vernetzten Balkon oder (nach einer Eingewöhnungszeit) Freigang in verkehrsberuhigter Lage würde Lúa sich also sehr freuen.

Wollen Sie dieser bezaubernden Samtpfote Ihr Herz und Ihr Heim öffnen und ihr ein sorgenfreies und behütetes Katzenleben voller Zuwendung schenken? Lúa wird es Ihnen mit intensiven Schmusestunden und ausgiebigen Schnurrkonzerten danken!

Vorbehaltlich eines positiven Vorgesprächs können Sie Lúa natürlich in ihrer Pflegestelle kennen und lieben lernen.

Sie ist übrigens bereits geimpft, gechipt, kastriert, auf FIV/Leukose negativ getestet und hat einen EU-Heimtierausweis.

YouTube Videos

Lua Bernie und Edna spielen

Lua schmust

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden