Toña

Name: Toña
Rasse: EKH
Geschlecht: Katze, kastriert
Geb. ca.: 03/2016
Wesen: sehr ruhig und ausgeglichen / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
  FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle in Jaén (Spanien)
Wichtiger Hinweis: Vermittlung ausschließlich zu oder mit Artgenossen (keine Einzelhaltung)

Toña wird zusammen mit Irati vermittelt.

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Danner
Kontakt via E-Mail
Tel.: 08178 / 86 70 69

Toña wurde im spanischen Ort Jaén verlassen aufgefunden als sie gerade ihre Welpen geboren hatte. Die tierliebe Dame, die die kleine Familie erst einmal provisorisch aufnahm, konnte Toña aber leider nicht selbst behalten und wandte sich hilfesuchend an eine Tierschutzkollegin vor Ort. Diese nahm Toña zu sich in Pflege.

Die Katzendame macht ihrer Pflegemama seither nichts als Freude, denn sie hat ein sehr liebes, ruhiges Wesen.  Ein echtes Zuhause kann ihre Betreuerin ihr aber nicht ersetzen, denn Toña ist dort auch nur eine Katze unter vielen, auch wenn ihr das stets sehr volle Tierheim bis auf weiteres erspart geblieben ist. Deshalb hoffen wir sehr, dass Toña bald ihre(n) Menschen findet und endlich die Zuwendung erhält, sie sie verdient.

In der Pflegestelle hat Toña sich sehr intensiv mit der ebenfalls eher ruhigen Kätzin Irati angefreundet. Die beiden sind inzwischen unzertrennlich, deshalb werden sie ausschließlich gemeinsam abgegeben. → Anfragen zur separaten Vermittlung werden wir also keinesfalls berücksichtigen. Im neuen Zuhause könnte aber auch bereits eine andere freundliche Samtpfote auf die beiden warten, da sie beide absolut sozial und verträglich mit Artgenossen sind.

Ein gelegentliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Auch die geistige Anregung durch das Sammeln von Eindrücken aus der Außenwelt – Gerüche, Geräusche und optische Reize – sind sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden eines »Minitigers». Deshalb wünschen wir uns für Toña und Irati mindestens Zugang zu einem vernetzten Balkon oder (nach einer Eingewöhnungszeit) Freigang in verkehrsberuhigter Lage.

Wollen Sie Toña und Irati – diesen sowohl bildhübschen als auch besonders anhänglichen Samtpfoten – ein Zuhause voller Liebe und Zuwendung schenken? Die beiden werden es Ihnen mit intensiven Schmusestunden und langen Schnurrkonzerten danken!

Auf Leukose und FIV wurden Toña und Irati bereits negativ getestet und schon bald könnten sie die Reise nach München und zu »ihrem« bzw. »ihren« Menschen antreten. Bei Ankunft sind sie schon geimpft, gechipt, kastriert und haben einen EU-Heimtierausweis im Gepäck.

YouTube Videos

Irati Tona Video 2018 001

< Zurück

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden