Tagebuch 08.02.2011

Seit Jacobo in unserer Obhut ist, haben wir bereits viele Hürden gemeistert. Wenn man ihn heute sieht und erlebt, dann können wir alle nur froh und stolz sein, dass er nie seinen Kampfgeist verloren hat und so viele Menschen an ihn geglaubt und für ihn die Daumen gedrückt haben.

Wir haben gemeinsam mit ihm Einiges durchgestanden und ihn in allen Lebenslagen begleitet und so bleibt es verständlicherweise nicht aus, dass er sich unbemerkt in viele Herzen geschlichen hat :-)

Wir haben sehr lange überlegt und mit uns gerungen, denn vom Herzen her ist Jacobo schon längst fest bei uns integriert. Doch eigentlich bedeutet Pflegestelle eine Betreuung auf Zeit und so war ursprünglich der Gedanke, dass Jacobo eines Tages seine neue Familie findet.

Aber nach vielen Überlegungen und Gesprächen mit unseren Tierärzten sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass Jacobo seine Familie längst gefunden hat und das man so rührende Freundschaften, wie er sie mit „seiner Hundedame“ geschlossen hat, nie mehr trennen sollte. Niemand von uns könnte auch sagen, ob oder wie er einen Umzug verkraften würde und wir möchten für Jacobo nichts mehr, als dass er endlich vollkommen an einem Platz ankommen und glücklich sein darf.

Daher möchten wir Ihnen berichten, dass Jacobo bei uns seine zwei- und vierbeinige Familie auf Lebenszeit sicher hat :-)

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden