08.11.2009 - Augustinum für Seniorenmiezen

Liebe Frau Danner,

vielleicht halten Sie und andere mich für total plem-plem, aber ich bin sooooo begeistert von meiner immerhin schon 13 J. alten Katze, wie auch überglücklich. Nie hätte ich gedacht, daß es so unglaublich einfach ist, ein betagtes Tier in den menschlichen Alltag einzugewöhnen, was einzig und allein in der uneingeschränkten Vertrauensseeligkeit des Vierbeiners liegt - da bin ich nämlich viiieeel argwöhnischer (gewesen). So waren wir gestern, Sa., 7.11.09, bei sonnigem Wetter und den üblichen Geräuschen einer aktiven Geschäftswelt wieder im Garten.

Nur war ich diesmal auch von Anfang an entspannt. Ich habe nicht zur vermeintlichen Beruhigung von wem auch immer, sondern aus schierer Notwendigkeit den alten Komposthaufen umgestochen und den neuen angelegt, kaschiert von bunt blühenden Pflanzen (im nächsten Sommer). Meine Schönheit hat wie üblich Gras gefressen, sich in Minze und auf der Terrasse gewälzt ...

.... und dann ihren Katzentisch mit Gartenköbchen und Seidenkissen entdeckt, ...

... auch wenn sie mir zuletzt meinen gepolsterten Gartenstuhl, den ich zur verdienten Erholung meiner athritischen Knochen benötige, streitig gemacht hat.

Vielleicht hat sie erwartet, daß ich mich einstweilen in ihr Gartenkörbchen lege?

Als ich abends einer Freundin die aktuellen Bilder zeigte, meinte sie nur, daß das "Cats Luxury Recreation Centre" nun zum "Augustinum für Seniorenmiezen" avançiert wäre ....

Liebe relaxte Grüße vom
Cats Luxury Recreation Centre
- Augustinum für Seniorenmiezen -,

Heike W.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden