13.09.2009 - Es werden Vorbereitungen getroffen ...

Liebe Frau Danner,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und interessanten Infos. Ja bitte, bringen Sie mir ruhig etwas Katzensand mit, den ich Ihnen selbstverständlich bezahlen werde, plus die magenfreundlichen Senioren-Schälchen, damit ich die Marken kennenlerne. Natürlich gehe ich gleich noch in die von Ihnen empfohlene Internet-Seite und mache mich kundig.

Herzlichen Dank auch für das aktuelle Foto. Ich bin schwer begeistert, sagt es doch aus, dass Minky abends auch ihre Ruhe haben will (hoffentlich nicht von, sonder nMIT mit!). Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf das "kleine Mistvieh" freue und immer verliebter in sie und aufgeregter werde. Mein Freundeskreis schaut sie sich jetzt auch schon im Internet an und findet sie gar nicht sooooooo häßlich (wie ich: verzeih mir bitte, Minky!), sondern ganz süß und plüschig.

Und außerdem: was heißt hier fotogen? Wissen Sie: als Marketingkauffrau, gerade in der Modebranche, habe ich internationale Laufstege und Fotoshootings organisiert, wobei ich die harte Realität lernen mußte: nicht jedes Model mit den sog. Ideal-Maßen kann man ablichten, d.h. es gibt leider GENÜGEND Models, die nur auf dem Catwalk was taugen, nicht aber im Katalog. Und meine Mieze wird noch (!) fotogen sie werden es sehen! Wir werden hier den Catwalk üben (= Bremer Stadtmusikanten auf meinem Steiff-Esel) und Zirkeltraining machen (immer rum um die Korbkante) und notfalls auch zusammen segeln gehen (das nennt man Katzenjammer im Gegensatz zum Windjammer). Nein, im Ernst: ich hoffe, Ihnen alsbald TOLLE Minky-Bilder schicken zu können incl. genauestem Psychogramm (von ihr PLUS meinereiner). Und Sie brauchen auch kein Heimweh nach dem Felltier zu haben, denn Sie können die Schnecke jederzeit besuchen und durchknutschen kommen. EHRLICH!

Einstweilen ganz liebe Grüße vom

Cats Recreation Luxury Centre

---------------------------------------

Pünktlich zum Tag der deutschen Einheit war es dann endlich soweit ... Nach einer langen und staureichen Autofahrt sind wir schließlich mit Minky bepackt in dem schönen Prien am Chiemsee angekommen. Bei Minky's Adoptantin war die Freude riesig, sie endlich willkommen heißen zu können. Und auch wir waren überaus glücklich sie ihrer neuen Familie übergeben zu können. Auch wenn uns der Abschied von dieser schönen Seniorenmieze schwer fiel so wußten wir doch, dass es nicht lange dauern würde bis wir viele schöne Berichte aus ihrem neuen Zuhause erhalten würden. Wir behielten recht und die Annäherung zwischen Zwei- und Vierbeiner geschah noch viel viel schneller und intensiver als wir je zu träumen gewagt hätten. Und so möchten wir Sie gerne teilhaben lassen an Minky's neuem Leben ...

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden