Tagebuch 27.09.2010

Leider macht Jacobo wieder Rückschritte...

Seine Wunden, von denen man manche fast gar nicht mehr sehen konnte, hat er innerhalb kürzester Zeit geöffnet. Auch sein rechtes Auge hatte sich über Nacht verändert.

So war wieder ein Tierarzttermin nötig und der hat ergeben, dass in seinem Auge eine Entzündung vorliegt. Zusätzlich dazu hat es sich leicht verformt und wird weich.

Seit seiner Ankunft war dieses Auge zwar schon immer trüb, aber nie konnte bei den Tierarztbesuchen bisher eine Veränderung festgestellt werden. Allerdings können solche Veränderungen von jetzt auf gleich auftreten.

Jacobo bekommt nun entsprechende Medikamente und es muss in Kürze kontrolliert werden. Jedoch sind die Chancen gering, dass wir sein Auge retten können. Dies wäre unser größter Wunsch, denn auch wenn er vollständig blind ist, so möchten wir ihm eine Augen-OP nach Möglichkeit ersparen.

Mitglieder

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden